KONZEPT / BUSINESSPLAN - beraterstudio

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

KONZEPT / BUSINESSPLAN

BERATUNG > EXISTENZGRÜNDUNG

Businessplan - Inhalt Wie umfangreich Ihr Businessplan sein muss, hängt von Ihrem Vorhaben ab. Nachfolgende Übersicht bietet Ihnen eine grobe Gliederung für Ihren Businessplan an:

 

1. Zusammenfassung
o Name des zukünftigen Unternehmens?
o Name(n) des/der Gründer(s)?
o Was wird Ihr Unternehmen anbieten?
o Was ist das Besondere daran?
o Wie soll Ihr Angebot Ihre Kunden erreichen?
o Welchen Gesamtkapitalbedarf benötigt Sie für Ihr Vorhaben?
o Wann wollen Sie mit Ihrem Vorhaben starten?
o Welches kurz- und langfristige Umsatzpotenzial ist damit verbunden?
o Sind Sie von wenigen Großkunden abhängig?
o Welche Bedürfnisse/Probleme haben Ihre Kunden?

2. Gründerperson(en)
o Welche Qualifikationen/Berufserfahrungen und ggf. Zulassungen haben Sie?
o Über welche Branchenkenntnisse verfügen Sie?
o Über welche kaufmännischen Kenntnisse verfügen Sie?
o Welche besonderen Stärken gibt es?
o Welche Defizite gibt es? Wie werden Sie ausgeglichen?


3. Geschäftsidee: Produkt/Dienstleistung
o Was ist der Zweck Ihres Vorhabens?
o Was ist das Besondere an Ihrer Geschäftsidee?
o Was ist Ihr kurz- und langfristiges Unternehmensziel?
o Welches Produkt/welche Leistung wollen Sie herstellen bzw. verkaufen?
o Start der Produktion/Dienstleistung?
o Entwicklungsstand Ihres Produktes/Ihrer Leistung?
o Welche Voraussetzungen müssen bis zum Start noch erfüllt werden?
o Wann kann das Produkt vermarktet werden?
o Welche gesetzlichen Formalitäten (z.B. Zulassungen, Genehmigungen) sind zu erledigen?

Für entwicklungsintensive Vorhaben:
o Welche Entwicklungsschritte sind für Ihr Produkt noch notwendig?
o Wann kann eine Null-Serie aufgelegt werden?
o Wer führt das Testverfahren durch?
o Wann ist das eventuelle Patentierungsverfahren abgeschlossen?
o Welche technischen Zulassungen sind notwendig?
o Welche Patent- oder Gebrauchsmusterschutzrechte besitzen Sie bzw. haben Sie beantragt?
o Wie könnten sich die technologischen Möglichkeiten im Idealfall entwickeln?


4. Markt und Wettbewerb Kunden
o Wer sind Ihre Kunden?
o Wo sind Ihre Kunden?
o Wie setzen sich die einzelnen Kundensegmente zusammen (z. B. Alter, Geschlecht, Einkommen, Beruf, Einkaufsverhalten, Privat- oder Geschäftskunden)?
o Haben Sie bereits Referenzkunden? Wenn ja, welche?
o Sind Sie von wenigen Großkunden abhängig?
o Welche Bedürfnisse/Probleme haben Ihre Kunden?


Konkurrenz
o Gibt es andere Entwicklungen in "Ihrer" Richtung?
o Wer sind Ihre Konkurrenten?
o Was kosten Ihre Produkte bei der Konkurrenz?
o Welches sind die größten Stärken und Schwächen Ihrer Konkurrenten?
o Welche Schwächen hat Ihr Unternehmen gegenüber Ihrem wichtigsten Konkurrenten?
o Wie können Sie diesen Schwächen begegnen?


Standort
o Wo bieten Sie Ihr Angebot an?
o Warum haben Sie sich für diesen Standort entschieden?
o Welche Nachteile hat der Standort?
o Wie können Sie diese Nachteile ausgleichen?


5. Marketing Angebot
o Welchen Nutzen hat Ihr Angebot für potenzielle Kunden?
o Was ist besser gegenüber dem Angebot der Konkurrenz?


Preis
o Welche Preisstrategie verfolgen Sie und warum? 
o Zu welchem Preis wollen Sie Ihr Produkt/Ihre Leistung anbieten? 
o Welche Kalkulation liegt diesem Preis zugrunde? 

Vertrieb
o Welche Kosten entstehen durch den Vertrieb?
o Welche Absatzgrößen steuern Sie in welchen Zeiträumen an? 
o Welche Zielgebiete steuern Sie an? 
o Welche Vertriebspartner werden Sie nutzen? 
Werbung
o Wie erfahren Ihre Kunden von Ihrem Produkt/Ihrer Dienstleistung? 
o Welche Werbemaßnahmen planen Sie wann? 

6. Organisation/Mitarbeiter

o Stellen Sie Ihr geplantes Unternehmen vor (Gründungsdatum, Gesellschafter, Geschäftsführer, Mitarbeiter, Sitz, Geschäftszweck, strategische Allianzen. Falls vorhanden: Patente, Rechte, Lizenzen, Verträge).
o In welcher Phase befindet sich Ihr Unternehmen (Entwicklung, Gründung, Markteinführung, Wachstum)?
o Legen Sie ggf. bitte ein Unternehmens-Organigramm bei und ergänzen Sie dieses mit den Angaben zu den einzelnen Führungspersonen (Alter, Firmenzugehörigkeit, Qualifikation, Ausbildung)

Mitarbeiter
o Wann bzw. in welchen zeitlichen Abständen wollen Sie wie viele Mitarbeiter einstellen?
o Welche Qualifikationen sollten Ihre Mitarbeiter haben?
o Welche Schulungsmaßnahmen sehen Sie für Ihre Mitarbeiter vor?


7. Rechtsform
o Für welche Rechtsform haben Sie sich entschieden? Aus welchen Gründen?
o Welche Gesellschafterstruktur planen Sie und wie verteilen Sie die Gesellschaftsanteile?
o Berücksichtigt die Rechtsform die Interessen der Gesellschafter?


8. Risiken / Chancen
o Welches sind die drei größten Chancen, die die weitere Entwicklung Ihres Unternehmens positiv beeinflussen könnten?
o Welches sind die drei wichtigsten Probleme, die eine positive Entwicklung Ihres Unternehmens behindern könnten?
o Wie wollen Sie eventuellen Risiken/Problemen begegnen?


9. Kapitalbedarf / Investitionsplan
o Wie hoch ist der Gesamtkapitalbedarf für Anschaffungen und Vorlaufkosten für Ihren Unternehmensstart und für eine Liquiditätsreserve während der Anlaufphase (6 Monate nach Gründung; bei innovativen Science-Unternehmen ca. 2 Jahre)?
o Liegen Ihnen Kostenvoranschläge vor, um Ihre Investitionsplanung zu belegen?


10. Unterlagen
o tabellarischer Lebenslauf
o Gesellschaftervertrag (Entwurf)
o Pachtvertrag (Entwurf)
o Kooperationsverträge (Entwurf)
o Leasingvertrag (Entwurf)
o Marktanalysen
o Branchenkennzahlen
o Gutachten
o Schutzrechte
o Übersicht der Sicherheiten

Fragen? Einfach Anrufen: 02161 6205 649
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü